Das Maximilian

von | 13 Jan. 19 | Essen gehen, Tegernsee

Alles begann 1339. Damals wurde das Haus das erste mal als Taverne erwähnt.

Im 19. Jahrhunderts entwickelte sich das Haus unter dem Besitzer Max Obermaier zum Treffpunkt für den Hochadel. Selbst der damalige russische Zar Alexander I. und der Österreichische Kaiser Franz I. logierten und speisten hier.

Der für den heutigen Namen des Hauses stehende Namenspatron, Herzog Maximilian in Bayern war der Vater der weltberühmten Kaiserin von Österreich – Sissy.

Heute ist das Haus nach einer aufwendigen Renovierung wieder der Inbegriff für bayerische Gastlichkeit auf höchsten Niveau.

Das wunderschön gestaltete Interieur paart sich mit einer ausgezeichneten Küche und einem professionellen, sowie netten Service.

Wer den Tegernsee in seiner Ursprünglichkeit sucht, sollte hier einkehren.

 

Das Maximilian

Das Maximilian
Tegernseer Str. 3, 83703 Gmund am Tegernsee, Deutschland
Direction
Das Maximilian

Das Maximilian

Alles begann 1339. Damals wurde das Haus das erste mal als Taverne erwähnt. Im 19. Jahrhunderts entwickelte sich das Haus unter dem ... weiter

Aran Tegernsee

Aran Tegernsee

Das Aran am Tegernsee besticht durch seine Lage. Der Wintergarten ist Sommer wie Winter eine traumhafte Location, in der der Kaffee, ... weiter

Johannes King

Johannes King

Johannes King ist vielen nicht erst seit "Kitchen Impossible" ein Begriff. Seit vielen Jahren ist er auf Sylt und hat mit seiner ... weiter

Template

Template

facebookinstagram Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every ... weiter

Tegernsee

  Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of ... weiter